Aktuelles

Neue Termine in Münster
01.2016

Fremdraumpflege, die Erfolgsproduktion von Tuğsal Moğul kommt zurück in Münsters Wohnzimmer!

Die nächsten Vorstellungen sind am 1., 2. und 3. März, jeweils 20 Uhr (Adresse wird kurz vorher bei Kartenkauf bekannt gegeben)

Karten gibt es über das Theater im Pumpenhaus.

Weitere Termine für April und Mai sind in Planung.

Fremdraumpflege in Hannover
08.2015

Nach vier erfolgreichen Vorstellungen in Münster kommt Fremdraumpflege im September nach Hannover. Neue Stadt, neue Gastgeber - wieder findet jede Vorstellung in einer anderen Wohnung statt, neue Begegnungen sowohl für Zuschauer als auch für Schauspieler sind garantiert.


Foto: Bayram Tarakci

 

Fremdraumpflege spielt in Hannover am 24., 25. und 26. September 2015, jeweils 20 Uhr

Die Adresse der Wohnung wird beim Kartenkauf bekannt gegeben, Karten gibt es über das Theater an der Glocksee, Tel.: 0511 / 161 3936.


Weitere Vorstellungen in Münster sind in Planung.

Fremdraumpflege
06.2015

Die Proben für Tuğsal Moğuls neue Produktion, Fremdraumpflege, sind in vollem Gange:

Ein Theaterabend der besonderen Art entsteht, denn das Theater findet dieses Mal im Wohnzimmer statt. Jede Vorstellung in einer anderen Wohnung, mal in Kinderhaus, mal in Coerde, vier Vorstellungen bei vier komplett verschiedenen Münsteraner Familien. Bis zu maximal 30 Zuschauer treffen sich, man sitzt auf Sofas, Stühlen, Bänken oder auf einem Sessel.

In der Mitte dieser Gemeinschaft entwickelt sich schließlich im Wohnzimmer ein Konflikt zwischen zwei Personen, die sich bis dahin noch nie begegnet sind; wildfremde Menschen, die aufeinanderprallen und unter normalen Umständen nie ein Wort miteinander gewechselt hätten. Zwischen den beiden entspinnt sich in dem knapp einstündigen Schlagabtausch, was man einen „Herkunftsdialog“ nennt.

Tuğsal Moğul widmet sich in Fremdraumpflege dem klinischen Fall der ganz alltäglichen Vorurteile und Zuschreibungen. Der Übergang zum Stück verschwimmt, Realität und Spiel vermischen sich. Garantiert mit erhellenden Nebenwirkungen.

Es spielen: Rashidah Aljunied, Harald Schandry
Regie/Idee: Tuğsal Moğul
Produktionsleitung: Susanne Berthold
In Koproduktion mit Flurstücke 015 in Münster und dem Klecks-Theater Hannover
Unterstützt vom Kulturamt Münster und der Feuerwehr Münster

Termine: 18. Juni 2015, 20 Uhr; 19. - 21. Juni 2015, jeweils 19 Uhr in verschiedenen Münsteraner Privatwohnungen

Karten gibt es telefonisch unter 0251 / 201 38 13

 

Neue Produktion von Tuğsal Moğul 05/2015

Im Juni wird in Münster eine neue Produktion von Tuğsal Moğul gezeigt: im Rahmen des Festivals Flurstücke 015 ist vom 18. bis 21. Juni Fremdraumpflege zu sehen.

Fremdraumpflege, das bereits im Dezember 2013 in Pforzheim uraufgeführt wurde und seither erfolgreich in Pforzheim und Karlsruhe gezeigt wird, wird nun mit neuer Besetzung geprobt und dann in Münsteraner Wohnzimmern gespielt - ein Abend voller Überraschungen und unerwarteter Wendungen...

Karten gibt es über Flurstücke 015.

Vorstellungen in Münster und Berlin
03/2015

Im März spielt die Theater Operation wieder Halbstarke Halbgötter und Die Angehörigen - die letzte Chance, die beiden Stücke zu sehen!

vom 13. bis 15. März sind wir im Theater im Pumpenhaus in Münster, am 28. und 29. März gastieren die Halbstarken Halbgötter dann endlich, nach 60 ausverkauften Vorstellungen, auch in Berlin, im Ballhaus Naunynstraße!

Termine im Pumpenhaus:

Halbstarke Halbgötter:

13. März, 20 Uhr und 14. März, 18 Uhr

Die Angehörigen, zum letzten Mal!:

14. März, 21 Uhr und 15. März, 20 Uhr

Karten gibt es über das Pumpenhaus.

 

Vorstellungen im Ballhaus Naunynstraße, Berlin:

Halbstarke Halbgötter, zum letzten Mal!:

28. März, 20 Uhr und 29. März, 19 Uhr

Karten gibt es über das Ballhaus Naunynstraße.

Gastspiel in Tübingen
02/2015

Die Theater Operation kommt nach Tübingen!

Am 13., 14. und 15. Februar präsentiert das Zimmertheater Tübingen im Großen Hörsaal der Alten Anatomie Halbstarke Halbgötter und Die Angehörigen - nachdem Halbstarke Halbgötter 2012 schon einmal in Tübingen gezeigt wurde, ist das nun die letzte Gelegenheit, diese beiden Produktionen noch einmal in der tollen Atmosphäre der Alten Anatomie zu sehen!

Halbstarke Halbgötter:

13. Februar, 20 Uhr und 14. Februar, 18 Uhr

Die Angehörigen:

14. Februar, 21 Uhr und 15. Februar, 20 Uhr

Karten gibt es über das Zimmertheater Tübingen.

Neue Termine
12/2014

Das neue Jahr rückt näher und die Theater Operation kommt zurück:

Im Februar und März gibt es wieder Vorstellungen von Halbstarke Halbgötter und Die Angehörigen!

Vom 13. bis 15. Februar sind beide Stücke im Zimmertheater Tübingen zu sehen, im Pumpenhaus in Münster gibt es eine Wiederaufnahme beider Stücke vom 13. bis 15. März und auch Berlin steht auf dem Programm: hier spielt Halbstarke Halbgötter am 28. und 29. März im Ballhaus Naunynstraße.

 

Auch eine neue Produktion wird es im nächsten Jahr geben, im Rahmen der Flurstücke in Münster entsteht Fremdraumpflege: Begegnung, ein Projekt, mit dem Tuğsal Moğul schon in Pforzheim und Karlsruhe große Erfolge gefeiert hat. Im Juni wird nun auch in einigen Wohnzimmern Münsters dieser besondere Theaterabend zu erleben sein.

Premiere! 12.06.2014

Heute, am 12. Juni, ist es soweit: Die Angehörigen haben Premiere im Pumpenhaus Münster!

Weitere Vorstellungen sind am 13., 14. 15., 18., 19., 20. und 21. Juni

Alle Vorstellungen beginnen um 19 Uhr, im Anschluss werden im Foyer des Pumpenhauses die WM-Spiele übertragen

Foto: Ralf Emmerich

Die Proben für "Die Angehörigen" sind in vollem Gange - ein erster Eindruck:
05/2014

Fotos: Ariane Salzbrunn

Die Angehörigen
05/2014
NEUES STÜCK - NEUES STÜCK - NEUES STÜCK 05/2014

"Die Angehörigen": Uraufführung am 12. JUNI 2014!

 

Liebe? Wut? Trauer und Ohnmacht? Oder doch Heiterkeit und Hoffnung? Wie kann man diese außergewöhnliche Zeit als Angehöriger erleben? Wie kostbar ist die Zeit, die man dann noch hat? Soll man sie überhaupt wahrnehmen?

In der neuen Produktion des Ensembles THEATER OPERATION sind die Angehörigen die Hauptdarsteller. Plötzlich ist nichts mehr so, wie es war: Sie haben viele Aufgaben zu meistern. Sie sind Betreuer, Betroffene, Entscheider, Informanten, Geheimnisträger und Mutmacher oder Verweigerer, die mal haltlos, haltschaffend, verängstigt, kritisch oder ungeduldig reagieren. Sie werden oft unfreiwillig und unweigerlich selbst zu ‚Spezialisten’, stehen plötzlich im Fokus und müssen Verantwortung übernehmen.

Wie schon in den beiden Stücken Halbstarke Halbgötter und SOMNIA basiert auch diese Arbeit auf wahren Geschichten. Mit Die Angehörigen vollendet die THEATER OPERATION die Trilogie zu medizinischen Themen.

Weitere Termine: 13., 14., 15., 18., 19., 20., 21. Juni

im Theater im Pumpenhaus, Münster

Tuğsal Moğul / Theater Operation 2014

*Die Produktion Das Summen der Montagswürmer, die am 9.10.2013 im Theater Ballhaus Naunynstrasse Berlin zur Uraufführung kam, ist wieder vom 13.03. - 16.03.2014 in Berlin zu sehen. www.ballhausnaunynstrasse.de

*Letzte Chance im Februar 2014: Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt

Gastspiele am 28.03. und 29.03.2014 im Gostner Hoftheater Nürnberg.  www.theater-an-der-glocksee.de

*Die Deutsche Ayşe Theater Münster wurde im November 2013 zum Festival Made in Germany nach Stuttgart eingeladen! Nächste Vorstellungen Die Deutsche Ayşe in Münster Doppelvorstellungen 01.04.2014. Karten unter: www.theater-muenster.com

*Die Deutsche Ayşe ist am 29.04. und 30.04.2014 ist in der Hauptstadt zu sehen, im Ballhaus Naunynstrasse Berlin. Wir freuen uns! www.ballhausnaunynstrasse.de

*Das aktuellste Stück: Begegnung. Projekt - Fremdraumpflege feierte seine Uraufführungen am Badischen Staatstheater Karlsruhe (19.01.2014) und am Stadttheater Pforzheim (22.12.2013) in privaten Wohnungen. Mehr Infos siehe: www.staatstheater.karlsruhe.de

*Alle Stücke sind beim Rowohlt Theaterverlag erschienen!